KRAWALLGEIGENSYMPHONIE

LIVE UND IN FARBE

Liebe Freunde des Vollgasrocks,

27 Jahre laut, live und in Farbe. 27 Jahre Tausende von Kilometern auf der Straße. Das Ergebnis: eine mit allen Wassern gewaschene, breitbeinige, kraftstrotzende, aus allen Rohren feuernde, hochenergetische (Haben wir noch einen Superlativ vergessen? Bitte hier einfügen.) Liveshow. Amtlich, schokoschmackig, hochgradig sauber und überhaupt ganz schön doll super.

So, wisst Ihr Bescheid.

Für alle, die noch nicht genug gelesen haben, um sich mindestens alle verfügbaren Tickets der Herbst-/Wintertour 2022 zu sichern: 2020 / 2021 sind nahezu alle Shows einem kleinen chinesischen Kerlchen mit dem Namen eines mexikanischen Bieres zum Opfer gefallen. Aber wie der Volksmund weiß: es ist nicht vorbei, bis die beleibte Dame singt. Okay, bei OHRENFEINDT ist es ein beleibter … äh … Herr.

Obwohl Band-Mastermind Chris Laut das weit von sich weist: „Sag noch einmal Herr zu mir und ich bewerfe Dich mit Wattebäuschen, bis Du blutest, Freundchen“.

"Vollgasrock aus St. Pauli", "volles Brett von der Reeperbahn", "spielfreudige Kiezianer", "St. Pauli-Lokalkolorit", "deutsche Antwort auf AC/DC", "tätowierter Glatzkopf mit Reibeisenstimme", "augenzwinkernder, breitbeiniger Machismo, den auch Frauen gut finden können" – was wurde nicht schon so oder anders über den wilden Dreier vom Kiez geschrieben?

Die gute Nachricht: all das stimmt! Sobald OHRENFEINDT die Bühne entern, wird aus allen Rohren gefeuert. Der Kiez-Dreier macht keine Gefangenen. Wer bisher lediglich ihre Studio-Alben kennt, wird sich wundern, was für eine Schippe Robert 'Jöcky' Jöcks (Trommeln), Keule Rockt (Gitarren aller Art) und Chris Laut (Bass, Harp, Hals) live nochmal obendrauf packen.

"Muss man gesehen haben" sagen die, die schon mal live von der dreifaltigen Dampfwalze aus St. Pauli überrollt worden sind – wenn sie Tage danach wieder ansprechbar sind und man ihnen das Grinsen aus dem Gesicht operiert hat.

Vollgasrock aus der Großpackung für die ganze Familie, erhältlich auf DVD, CD und Vinyl, gefühlsecht, schokoschmackig und formschön: OHRENFEINDT rocken Dein Wohnzimmer! Und wenn Du das so laut machst, wie das soll, haben die Nachbarn auch was davon.

Also: ab geht das! Roggenrohl!

ACHTUNG: Wir übernehmen keine Verantwortung, wenn Eure Nachbarn von da an die ganze Nacht volle Pulle OHRENFEINDT hören. Ob sie wollen oder nicht!

Hörempfehlung: Lautstärkeregler auf Anschlag! Roggenrohl!

Für Updates folgt uns bitte auf unserer Website, Instagram, Facebook, Youtube und Twitter, um rechtzeitig alles Nötige zu erfahren.

Bis hoffentlich bald - bleibt gesund!
Eure OHRENFEINDTe
Jöcky, Keule & Chris


Wir freuen uns auf Euch alle, auf den meisten Fanclub der Welt, die Ohrenfreundte, und unsere Mega-Monster-Super-Duper-Hammer-Crew!

Ach ja: Was auf die Augen? Biddeschön!

KRAWALLGEIGENSYMPHONIE - LIVE UND IN FARBE

Unterwegs in 2022


01.12.2022, 86156 Augsburg, Spectrum, Zeit: 20:00 Uhr.
Tickets: Reservix. Support: FORMOSA.

02.12.2022, 80639 München, Backstage, Zeit: 20:00 Uhr.
Tickets: Reservix. Support: FORMOSA.

03.12.2022, 63739 Aschaffenburg, Colos-Saal, Zeit: 20:00 Uhr.
Tickets: Reservix. Support: FORMOSA.

04.12.2022, 90441 Nürnberg, Der Hirsch, Zeit: 20:00 Uhr.
Tickets: Reservix. Support: FORMOSA.

09.12.2022, 44892 Bochum, Matrix, Zeit: 20:00 Uhr.
Tickets: Reservix. Support: FORMOSA.

10.12.2022, 50674 Köln, Luxor, Zeit: 19:00 Uhr.
Tickets: Reservix. Support: FORMOSA.

26.12.2022, 22767 Hamburg, Gruenspan, Zeit: 20:00 Uhr.
Tickets: Reservix. Support: FORMOSA.

Eric

aus Berlin hat sich unseren Skull samt Autogramm von Chris' Leib- und Magen-Tätowierer Zsolt Machat auf's Knie nadeln lassen.

Elke

hat nachgezogen und trägt unseren Skull auf ihrem Oberschenkel (bestens ausgeführt von Frank von Allstyle Tattoo) - Respekt!

Nick

aus Celle hat sich unseren Bandnamen bei Tattoo Hurricane stechen lassen.

Rossi

aus Augsburg hat sein Schulterblatt dekorieren lassen und trägt nun auch unseren Skull.

Maja und Sören

Maja und Sören aus Gnarrenburg haben sich ihre Oberarme im Partnerlook mit unserem Bandnamen und unseren Autogrammen bei Fantastic Art verzieren lassen. Ist das schick, oder ist das schick? :-)

Maja und Sören

als Nahaufnahme.

Elli

aus Bayreuth trägt eine Arbeit von Nikola (First Class Tattoos, Regensburg). Finde den Skull! ;-)

Oliver

aus Meerbusch hat sich unseren Skull von James Hamilton (Love Hate Tattoos/Miami Ink) inken lassen.

Torsten

aus Coesfeld hat sich seinen Arm von Monique (Hieb und Stichfest) mit unserem Skull verschönern lassen.

Jörg

aus Kalenborn trägt nun unserem Skull auf dem Rücken - gestochen von Andrea in Bad Hönningen.

Jan

hat seine Schulter Uli Spiegelberg (Blood & Passion) anvertraut und trägt nun unseren Skull.

Michael

hat sich von Marcus bei Hieb & Stichfest peikern lassen. Schickes Ding!

Justin

trägt jetzt unseren Skull auf seinem Arm. Zugestochen hat Janina von Downtown Tattoo.

Klimi

hat für seine XS 650 (ein Traum von einem Moped!) diesen hammergeilen Kickstarter gebastelt.

Rock'n'Roll-Bauchladen


Die wunderbar geschmackssicheren Produkte aus der OHRENFEINDT-Rock'n'Roll-Kollektion gibt das unter "Shop": CDs, Buttons, T-Shirts, Tops, Kapuzen-Pullis, Wollmützen, Basecaps, Aufnäher, Heckscheiben-Aufkleber sowie Handy-Tapeten und OHRENFEINDT-Raumschiffe, die locker über Lichtgeschwindigkeit gehen (Sonderanfertigung auf Anfrage, lieferbar voraussichtlich ab März 2074).

TEXTE/HÖRPROBEN


Ebenfalls im Shop zu finden: Texte und Hörproben unserer potentiellen Welthits, die von fleißigen Schweigemönchen auf runde silbrige Scheiben, genannt CDs, bei Vollmond mundgeklöppelt wurden. Einfach auf eins der Covers klicken und dann geht das ab, aber sowas von, weissu?

Laute Grüße von der Reeperbahn! Jöcky, Keule & Chris aka OHRENFEINDT

DAS GELD LIEGT AUF DER STRASSE

Das 9. Studioalbum von OHRENFEINDT


Wo auch sonst? Irgendwie gehts ja immer um Kohle, Zaster, Knete, Asche, Penunzen, die Marie. Geld gibts bekanntlich in allen guten Banken und Sparkassen. Schließlich gilt Geld weltweit als die führende Lösung aller finanziellen Probleme.

"Del Lubel muss lollen", wie ein weiser Chinese einst feststellte – irgendwo muss der pekuniäre Hintergrund für ein lustiges Lotterleben in Saus und Braus ja herkommen. Also sind OHRENFEINDT ein weiteres Mal in die Hertzwerk-Nullzwei-Studios gegangen, um unter den bewährten Fittichen von Olman Viper Studioalbum Nr. 9 aufzunehmen: "DAS GELD LIEGT AUF DER STRASSE".

Dabei hat Norddeutschlands Antwort auf australischen PubRock die Parole "Baggerschaufel statt Teelöffel" ausgegeben und 11 Geschichten, die das Leben schrieb, in eine laute und harte Rock’n’Roll-Platte gegossen. Die Vollgasrocker sind ihren bewährten Trademarks treu geblieben: Bottleneck, Harp, klassische Rock’n’Roll-Riffs und die Reibeisenstimme von Bandchef Chris Laut sorgen für ordentlich Knacken im Gebälk. 
 Für "Ich kümmer mich drum" – ein Taking care of business-Blues in bester "Dirty Deeds"-Manier – haben die lauten Drei von der Waterkant sogar einen ihrer Helden gewinnen können: kein geringerer als Stefan Stoppok hat die zentrale Sprechrolle des Songs übernommen. Laut: "Stefan ist einer unserer wichtigsten Einflüsse, gerade in Bezug auf die Textarbeit. Ohne Stoppok hätte es OHRENFEINDT möglicherweise nicht in dieser Form gegeben."

Technisch haben OHRENFEINDT neue Wege beschritten. "Wir haben dieses Mal darauf verzichtet, Stück für Stück und Spur für Spur aufzunehmen", beschreibt Viper den Prozess. "OHRENFEINDT haben die Basics des Albums live zusammen in einem Raum eingespielt und das hört man auch." Laut ergänzt: "Wir sind zum ersten Mal nur mit einem Stapel Ideen ins Studio gegangen und haben die Songs eigentlich erst bei den Aufnahmen fertig geschrieben – so wie man es früher gemacht hat. Wir sind in erster Linie eine Liveband, und das soll diese Platte auch zeigen."

Hohe Klischeequote inbegriffen: "Wir wollen ja niemanden enttäuschen", grinst Laut, zusätzlich verantwortlich für die Geschäftsbereiche Bass im Superschwergewicht und Blues Harp.

Schnelle Nummern wie "Du brauchst Rock" prägen den Tonträger ebenso wie der Bottleneck-Stampfer "Motocross im Treppenhaus". Untypische Themen wie das Verpassen des Hochzeitstages ("Hektik"), Schreibblockaden ("Die Muse ist im Urlaub") und die Berufswahl ("Sänger in 'ner Rock’n’Roll Band") werden ergänzt durch klassische Motive wie die Liebe ("Mona Lisa", "Willst Du mit mir gehen"). Aber keine Bange, OHRENFEINDT haben für alles eine Lösung parat ("Ich kümmer mich drum", siehe oben). Abgerundet wird die Scheibe durch "So nicht (Live im Gruenspan)", einem Vorgeschmack auf das anlässlich ihres 25-Jahres-Jubiläumskonzertes aufgenommene Live-Epos, und die emotionale Ballade "Schlaflied", deren Text Laut für einen kurz vor den Aufnahmen verstorbenen Freund geschrieben hat.

Machen wir uns nichts vor: Manche Leute tun bekanntlich für Geld einfach alles, sogar arbeiten. Folgerichtig tun OHRENFEINDT auch auf ihrem jüngsten Tonträger das, was sie am besten können: lauter rocken, als Chuck Norris schweigt.

O-Ton Laut: "Es gibt kein Entkommen! Hast Du ein Ohr für Roggenrohl, werden wir Dich kriegen!" So sehen das auch seine Komplizen an Trommeln und Krawallgeige: "Bei OHRENFEINDT wird mit dem großen Besteck gearbeitet – nix für Weichflöten!"

Das Geld liegt auf der Straße - und OHRENFEINDT sind nicht zu faul, sich zu bücken.

Erhältlich im gutsortierten Onlinehandel, Plattenladen oder im OHRENFEINDT-Shop!

© 2022 - Ohrenfeindt, vertreten durch: Laut!Los! Musik GmbH & Co. KG, +49 (0) 4191 - 95 222 96, >a/<>naps/<ed.tdniefnerho@ofni>"liame"=porpmeti naps<>"wollofon"=ler "ed.tdniefnerho--ofni:otliam"=ferh a<

Wir verwenden Cookies,

um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies akzeptieren Cookies ablehnen